Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Datenschutz   |   Impressum
minimieren

Jugendtraining

Jugendtraining für die "Kleinen"

jeden Montag von 17:00-18:30 Uhr mit Moritz Leibelt und Niklas Flocken. Wer das Boule spielen ausprobieren möchte, ist zum Schnuppern gerne eingeladen. Leihkugeln sind vorhanden.

minimieren

Pétanque – probier’s mal aus!

Keine Lust auf Fußball, Handball, Leichtathletik und Co! Dann versuch es doch mal mit Pétanque, der Wettkampfvariante des Boulespiels. Wenn Du einen anspruchsvollen und coolen Sport suchst und nicht jedes Wochenende bei einem Ligaspiel oder Turnier verbringen möchtest, dann bist Du bei uns genau richtig. Einmal in der Woche kannst Du neben Deinen technischen Fähigkeiten wichtige Eigenschaften wie Konzentrationsfähigkeit, Selbstbewusstsein, Spielintelligenz, gesunden Ehrgeiz und Wettkampfstärke verbessern. Aber auch Respekt, Toleranz, Verantwortung und Fairplay sind Schlagworte die Dir im Training immer wieder begegnen werden. Mehr als drei Kugeln und eine kleine Zielkugel aus Holz brauchst Du nicht zum Starten. Wenn du noch keine Kugeln hast – kein Problem, wir haben genügend Kugeln vor Ort.

Das Pétanquespiel bewegt sich zwischen Mensch-ärgere-dich-nicht und Baseball:
Mal geht eine Aufnahme vorbei, ohne dass ein Team auch nur einen Punkt erzielt. Mal geht es Schlag auf Schlag und das Spiel ist ständig in Bewegung und schnell vorbei. Pétanque lebt nicht von seiner Action auf dem Feld. Das Spiel lebt von Feinheiten. Welches Ritual führt der Spieler aus, bevor er die nächste Kugel spielt? Schießt der Spieler die gegnerische Kugel weg oder mit welcher Wurftechnik legt er den nächsten Punkt? Es lohnt sich auch als Zuschauer die Künste der Sportler zu verfolgen.

Probier’s doch einfach mal!
Immer montags, vom 17:30 bis 19:00 Uhr auf der Bouleanlage am Beeker Hof in Lintorf. Die beiden Trainer Moritz Leibelt und Niklas Flocken und die Kids vom Jugendteam freuen sich darauf mit Dir zu trainieren.

minimieren

Impressionen vom Jugendtraining

2014-10-26 - Jugendtraining - 009
2014-10-26 - Jugendtraining - 002
2014-10-26 - Jugendtraining - 005
2014-10-26 - Jugendtraining - 011
minimieren

Jugend

10

Deutsche Meisterschaften der Jugend in Lintorf

  • Deutsche Meisterschaften der Jugend in Lintorf
  • Nur noch wenige Tage bis zum großen Event am Beeker Hof
  • Nationalspieler und Lintorfer Vizeweltmeister am Start

Nur noch wenige Tage, dann ist es endlich soweit.
Ca. 150 Jugendliche im Alter von ca. 8 bis 17 Jahren kämpfen in Dreierteams um die Krone des deutschen Meisters. Am 15. und 16. September können die Zuschauer auf der Anlage am Beeker Hof Boulesport vom Feinsten erleben. An diesem Wochenende steht Lintorf ganz im Zeichen der besten deutschen jugendlichen Boulespieler.

Die in drei Altersklassen aufgeteilte Meisterschaft wird durch die deutsche Meisterschaft im Präzisionsschießen komplettiert. Gespielt werden am Samstag 5 Vorrundenspiele mit Zeitbegrenzung sowie die Viertelfinales, am Sonntag dann die Halbfinales und das jeweilige Finale. Die Veranstaltung startet an beiden Tagen um 9.00 Uhr und geht am Samstag bis in den Abend hinein.

Höhepunkt der Veranstaltung ist vor allem der Auftritt des amtierenden Vizeweltmeisters Moritz Leibelt im Team mit seinem Lintorfer Nationalmannschaftskollegen Niklas Flocken. Beide werden unterstützt durch den Topspieler des bayrischen Landesverbands Vincent Probst. Das das Turnier für diese drei kein Selbstläufer wird, zeigt eine andere Paarung mit Lintorfer Spielern bei den Junioren. Hier tritt die meisterschaftserfahrene Julia Reimers zusammen mit Nationalspieler Markus Rosik und dem Bundesligaspieler Lasse Stentenbach aus Bonn an.
Aber auch die anderen Landesverbände werden alles daran setzen, das diese Meisterschaften nicht durch die Lintorfer Spieler dominiert werden. Vor allem die Mannschaften aus dem Saarland und Baden Württemberg reihen sich in der Regel ganz vorne in die Siegerlisten ein.

Die Sportler aus ganz Deutschland reisen größtenteils schon am Freitag an, um sich auf dem für sie unbekannten Gelände einspielen zu können. Untergebracht sind sie in Hotels, der Ratinger Jugendherberge, der Comenius Schule oder dem Ratinger Jugendhaus am Stadionring. Aber auch das Campen wurde durch den Lintorfer Bouleverein möglich gemacht.
Das solch eine hochklassige Veranstaltung überhaupt möglich ist, ist nicht nur den vielen Helfern der Petanque-Union Ratingen-Lintorf zu verdanken, sondern z.B. auch der Mitwirkung der Stadt Ratingen sowie den vielen anderen Sponsoren.

Interessierte haben das gesamte Wochenende die Möglichkeit die Spiele auf dem Gelände am Beeker Hof zu verfolgen. Für das leibliche Wohl wird an verschiedenen Stellen auf der Anlage gesorgt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

Kategorien: Jugend, Presse
  
Layout based on YAML