Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Datenschutz   |   Impressum
minimieren

Alle Artikel

18

Moritz Leibelt, Niklas Flocken und Vincent Probst gewinnen Deutsche Meisterschaft

  • Moritz Leibelt, Niklas Flocken und Vincent Probst gewinnen Deutsche Meisterschaft
  • Herzschlagfinale um den Titel
  • Fantastische Atmosphäre am Beeker Hof

Die Deutschen Meister im Petanque bei den Junioren kommen aus Lintorf! Die beiden Lintorfer Nationalspieler Moritz Leibelt und Niklas Flocken haben zusammen mit Ihrem bayrischen Mitspieler Vincent Probst die Deutsche Meisterschaft im Petanque gewonnen.

Als einziges Team erreichten Sie die maximale Ausbeute von 5 Siegen in der Vorrunde. Am Samstagabend setzte sich das Team auch im Viertelfinale deutlich gegen die Mannschaft von Baden-Württemberg 3 mit 13:5 durch. Am Sonntagvormittag sicherten sich die Drei im Halbfinale gegen Saarland 1 mit einem ungefährdeten 13:1 Erfolg den Einzug ins Finale.

Im Finale war Rheinland-Pfalz 1 der Gegner. Das Team aus der Pfalz hatte in der Vorrunde gegen die Lokalmatadoren gerade einmal 2 Punkte erzielen können. Doch „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“. Die alte Fußballregel traf diesmal auch beim Petanque zu. Die Pfälzer Junioren übten von Anfang an mit präzisem Spiel Druck auf das Lintorf-Münchener Trio aus. Immer nur aus der Defensive agierend, konnte das bis dato beste Team der Meisterschaft sein sicheres Offensivspiel nicht aufziehen. Schnell stand es 1:7 und wenig später 4:10. Die meisten der vielen Zuschauer am Rande der Spielfläche richteten sich schon gedanklich auf einen deutschen Meister aus der Pfalz ein, als das Spiel eine dramatische Wende nahm. Das Pfälzer Team konnte nach ca. einer Stunde Spielzeit die große Chance das Match zu beenden nicht nutzen. Direkt im Gegenzug nutzten die Lintorfer die kurze Schwächephase des Gegners bedingungslos aus und verkürzten den Rückstand auf 2 Punkte. Mit weiteren 4 Punkten in der nächsten Aufnahme gingen die Lintorfer das erste Mal in dieser Begegnung mit 12:11 in Führung. Eine klasse gelegte Kugel von Moritz Leibelt und zwei präzise Schüsse von Niklas Flocken besiegelten dann den kurzen Titeltraum der drei Junioren aus der Pfalz. Mit großem Jubel entlud sich urplötzlich die Anspannung der Sportler und Zuschauer. Niklas Flocken, Moritz Leibelt und Vincent Probst sind die Deutschen Juniorenmeister im Petanque 2012.

Neben dem Großen Erfolg der Junioren, konnten auch die anderen Lintorfer Spieler persönliche Erfolge erzielen. Julia Reimers, Markus Rosik und Lasse Stentenbach spielten sich als Team NRW 2 bis ins Viertelfinale bei den Junioren, schieden dort aber leider chancenlos gegen Baden-Württemberg 1 aus. Im Begleitturnier konnte Timur Bohn mit NRW 1 in der mittleren Altersklasse das Achtelfinale erreichen. Besser machte es Jan-Luca Odenwälder. Knapp im letzten Vorrundenspiel das A-Turnier in der jüngsten Altersklasse verpasst, spielte sein Team ein tolles Begleitturnier. Hier schied man erst im Halbfinale aus. Ein dritter Platz und ein großer Pokal war der Lohn für den Jüngsten der Lintorfer Boulejugend.

"Wir sind Deutscher Meister“. Das konnte man nicht nur von den siegreichen Top-Spieler aus Lintorf behaupten. Der Erfolg dieser Veranstaltung war nur durch die tatkräftige Unterstützung der Organisatoren, Sponsoren und der vielen Helfer von PUR-Lintorf möglich. Mit Ihrer Hilfe, wurde diese deutsche Meisterschaft zu einem großartigen Fest des Sports. Zwei Tage lang erlebte die Boulejugend Deutschlands eine tolle Atmosphäre in der Siege begeistert gefeiert und Niederlagen behutsam abgefedert wurden. Spielfreude und Fairness standen an erster Stelle. Der Vizepräsident der deutschen Petanque Jugend Raimund Meier sprach in seinem Schlusswort von einer hervorragenden Deutschen Jugendmeisterschaft. Ein wahrlich großes Lob für die Petanque-Union Ratingen-Lintorf und eine tolle Werbung für den Ratinger Sport.

Deutsche Meister 2012

Kategorien: Jugend, Presse
  
Layout based on YAML