Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Impressum
minimieren

Alle Artikel

27

Spielbericht der 1. Mannschaft vom 2. Spieltag

Wasserball oder was?

Am 2. Ligaspieltag der NRW-Liga führte uns die Reise auf den heimischen Platz und in ein wahres Feuchtbiotop. So ziemlich jede Spielbahn stand mehr oder weniger unter Wasser und musste zunächst einmal vom selbigen befreit werden.

Nach überstandener Sinnflut begannen wir unsere erste Begegnung gegen Lünern. Noch ein wenig kalt mussten leider beide Tripletten mit 13:8 abgegeben werden. Somit standen wir in den ausstehenden drei Doubletterunden bereits unter Druck. Lediglich das mixte konnte gewinnen und somit stand unterm Strich ein 1:4 gegen Lünern.

Nicht entmutigt und endlich mit ein paar Sonnenstrahlen im Rücken ging es nun gegen Düsseldorf surplace 2. Und jetzt lief es auch direkt besser. Wir gewannen beide Tripletten und somit gelang uns ein Meilenstein. Jetzt brauchten wir nur noch einen Sieg aus den drei noch ausstehenden Doubletterunden, was uns auch postwendengelang.

Mit diesem positiven Gefühl ging es gegen die starke Truippe aus Marl. Die Tripletten verliefen sehr unterschiedlich. So ging das "Herren-Triplette" relativ schnell mit einem 1:13 vom Platz. Nach etwas längerem Kampf gelang uns aber im mixte ein 13:8-Sieg und somit der Ausgleich. Nun ging es in die Doubletterunde. Das mixte konnte sich schnell eine hohe Führung erspielen. Gleichermaßen tat dies das Doublette 2 von Marl, so dass diese beiden Spiele in einem "gerechten" 1:1 ausgingen. Somit musste das letzte Doublette entscheiden. Beim Stande von 8:11 gelang uns ein super herausgespieltes 5er-Päckchen, welches uns den 13. Punkt und den Gesamtsieg bescherte.

Somit ist in der diesjährigen sehr ausgeglichen NRW-Liga noch alles möglich und wir schauen gespannt auf den nächsten Ligaspieltag.

Kategorien: Liga, 1. Mannschaft
  
Layout based on YAML