Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Impressum
minimieren

Alle Artikel

09

Abschlussbericht der 1. Mannschaft

Der letzte Spieltag fand am 29.09.2013 im 220 km entfernten Gestringen statt.

Eng war es auf den ersten vier Plätzen. Krétanque, Kettwig, Lünern und wir Lintorfer lagen sieggleich vorne. Die drei erstgenannten sollten am letzten Spieltag alle noch gegeneinander spielen, so dass für alle noch etwas drin war. Wir hatten im Vergleich zu Kettwig und Krétanque allerdings eine schlechtere Spieledifferenz. Da Gudrun Deterding verhindert war, traten wir zu sechst an.

Die erste Runde gegen Neuenrade begann mit sicherem 2:0 in den Tripletten verheißungsvoll. Allerdings gerieten wir in allen drei Doublettes gegen gut spielende Neuenradenern schnell in Rückstand. Zunächst waren es Bernd Reimers und Niklas Flocken, die sich im Doublette ein wenig herankämpften, dann aber doch mit 8:13 verloren. Moritz Leibelt und Daniel Schmitz gelang es nach dem Drehen Punkte gut zu machen und auszugleichen. Letztlich ging das Spiel dann doch mit 9:13 an Neuenrade. Ana Casado und Marc May lagen 1:9 hinten, holten auf und entschieden die Partie mit 13:10 für Lintorf. Somit hatten wir wieder den gewohnten 3:2-Sieg.

Gegen Erkrath gewannen wir in der letzten Runde alle fünf Spiele. Leider war diese äußerst positive Spieledifferenz in dieser Saison zu spät, denn in der Endtabelle liegen wir mit nur zwei Spieldifferenzpunkten (was ein Sieg mehr in einer Partie bedeutet) hinter Essen-Kettwig auf dem 2. Platz. Ein Gleichstand in der Spieldifferenz hätte gereicht, da wir Kettwig im direkten Vergleich geschlagen hatten.

In dieser Saison haben wir mit Sicherheit einige Spiele abgegeben, die man auch durchaus hätte gewinnen können. Allerdings haben wir ebenso knappe Partien, wie das letzte Doublette gegen Neuenrade, gerade noch zum Gesamtsieg gewonnen. Die Liga war ausgeglichener als in den Vorjahren, was sich in der knappen Endtabelle auch widerspiegelt.

Kategorien: Liga, 1. Mannschaft
  
Layout based on YAML