Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Impressum
minimieren

Alle Artikel

27

Gold und Silber für Ratinger Pétanque Sportler bei der EM in Frankreich

Gold und Silber für Ratinger Pétanque Sportler bei der EM in Frankreich
Julia Reimers gewinnt im Team Gold, Moritz Leibelt wird mit Mannschaftssilber belohnt.

Bei den Europameisterschaften der Espoirs (bis 23 Jahre) im nordfranzösischen St. Pierre les Elbeuf konnten die beiden Aktiven der Pétanque-Union Ratingen-Lintorf mit hervorragenden Ergebnissen glänzen. Frankreich das Herz des Welt-Boulesports organisierte eine gewaltige Europameisterschaft in der die Topspiele alle live übertragen wurden. In diesem begeisterndem Umfeld zeigte sich der Deutsche Pétanque Verband in hervorragender Verfassung und brachte es insgesamt auf drei Final Teilnahmen die mit einer Gold-, und zwei Silbermedaillen belohnt wurden. Julia Reimers spielte mit Ihrem Team eine überragende Europameisterschaft. Die Mannschaft musste nur eine Niederlage gegen den großen Turnierfavoriten Frankreich in der Vorrunde einstecken und beendete diese als Gruppenerste. In der Zweiten Vorrunde am nächsten Tag der EM gewann man 13:3 gegen die Tschechischen Republik und siegte knapp gegen eine bestens aufgelegte Mannschaft aus Belgien mit 13:12. Im Halbfinale am Sonntag ließ man Italien mit 13:0 Punkten nicht den Hauch einer Chance und qualifizierte sich für das Finale, in dem der Gegner erneut Belgien hieß. Hier hatten die Belgier dem durchgehend konstanten und zwingenden Spiel der drei Deutschen Frauen diesmal nichts mehr entgegen zu setzten. Deutschland mit Julia Reimers wurde hochverdient mit 13:4 Europameister.

Bei den Herren Espoirs war der Turnierverlauf ein ganz anderer. Mit nur zwei Siegen unter anderem gegen Belgien in die Vorrunde gestartet, präsentierte sich das Team am Freitag zunehmend indisponierter und belegte in der ersten Turnierphase nur einen 13. Platz. Dadurch hatte man am zweiten Vorrundentag die deutlich stärkeren Gegner im Poul. Mit großem Einsatz kämpfte sich das Team um Moritz Leibelt mit 13:12 gegen Spanien zurück in das Turnier und besiegte anschließend die Niederlande zu Null. Am Sonntag im Viertelfinale wurde Finnland mit 13:3 besiegt und auch Italien zog gegen ein deutlich erstarktes deutsches Team im Halbfinale den Kürzeren. Im Finale warteten die Franzosen die frenetisch von Ihren Fans unterstützt wurden . Bis zum 7:9 konnte das Spiel um Gold ausgeglichen gestaltet werden. Leider gelang es der französischen Equipe anschließend mit einer 4 Punkte Aufnahme das Finale zu beenden. Frankreich wurde verdient Europameister, das Deutsche Nationalteam kann mehr als stolz über die Silbermedaille sein. Stolz kann man auch bei der Pétanque-Union Ratingen-Lintorf sein. Die Nachwuchsarbeit hat einen hervorragenden Ruf bis weit über die deutschen Grenzen hinaus und wird mit vielen nationalen wie internationalen Titeln belohnt.


Europameister Espoirs (U23) Damen
v.li.: Bundestrainer Daniel Dias, Luzia Beil, Julia Reimers, Kerstin Lisner Eileen Jenal



Vize-Europameister Espoirs (U23) Herren

v.li.: Bundestrainerin Stefanie Schwarzbach, Marco Kowalski, Moritz Leibelt, Pascal Müller, Vincent Probst

Kategorien: Turnierberichte
  
Layout based on YAML