Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Datenschutz   |   Impressum
minimieren

Liga 3. Mannschaft

25

2. Spieltag Lintorf 3

Der zweite Spieltag der Bezirksklasse A fand auf der neuen und großen Bouleanlage in Viersen statt, auf der bis zu 100 Bahnen eingerichtet werden können! Auch an diesem Spieltag hatten wir Verletzungssorgen, so dass wir uns mit Norbert Kugler verstärkten, der prompt auch zum Matchwinner avancierte.

In der ersten Runde mussten wir gegen die äußerst ambitionierten Spieler von Krefeld Kretanque antreten.  Im ersten Trip bewiesen Conny Timmermann, Norbert und Helga Anders Kampfgeist. Schnell lagen sie nach einem Fünfer mit 3:8 zurück, erkämpften sich aber noch ein 11:11. In der letzten Aufnahme lief dann bei einem missglückten Schuss des Gegners die Sau zum Gegner. So ein Pech. Eine unglückliche Niederlage, durch das gute Spiel war das Team aber nicht demotiviert. Im Trip 2 hatten Gabi Hahnemann, Friedel Schwartz und Rolf Timmermann immer die Nase vorn und hielten den Gegner immer auf Distanz. Sehenswert war die Aufnahme, die zum Sieg führte. Auf knapp 10 Meter schoss Friedel carreau sur place. Der Gegner legte und drückte ihn um wenige Millimeter heraus. Das gelang retour jedoch auch Gabi, die zudem auch noch ihre zweite Kugel an die Sau brachte. Vier Kugeln lagen nun nahe der Sau, aber Lintorf machte drei Punkte und holte den Sieg. Super!
Die Entscheidung mussten nun die Doubletten bringen. Nachdem Gabi und Peter Hahnemnann ihr Spiel schnell für sich entscheiden konnten, drehten Conny und Norbert  das Ergebnis der Triplette-Niederlage um. Nun stand es 13:11 für Lintorf, die Runde war damit bereits gewonnen. Ein Hauch Sensation lag dann noch bei Friedel und Rolf im Doub 3 in der Luft. Sie kamen zunächst überhaupt nicht ins Spiel und machten erst beim 0:11 die ersten Punkte. Dann ging die Aufholjagd jedoch los. Beim 11:12 war der Gegner dann sichtlich froh, den fehlenden Punkt doch noch erzielen zu können.

Nach dieser guten ersten Runde trafen wir in der zweiten Runde auf den Gastgeber Viersen 2. Leider mussten wir nun auch auf anderen Bahnen spielen, die uns überhaupt nicht lagen. Teilweise dicker Belag, daneben Stellen mit Grasnarbe. Schnell gingen beide Triplettes verloren. Nur Conny und Norbert erreichten den Ehrenpunkt und gewannen als Einzige ihr Doublette.

In der eigentlich anstehenden dritten Runde des Spieltages hatten wir spielfrei, da Viersen 3 sich aus der Liga abgemeldet hat. Obwohl damit bereits ein Absteiger feststeht, können wir mit unserem 8. Tabellenplatz nicht zufrieden sein und müssen an den beiden letzten Spieltagen noch einmal Gas geben.

Kategorien: 3. Mannschaft
  
Layout based on YAML