Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Datenschutz   |   Impressum
minimieren

Meisterschaft Tête-à-tête

08

Super Ergebnis bei der Bezirksmeisterschaft (BM) Tête-à-tête in Lintorf

Sieben Spieler fahren zur Landesmeisterschaft (LM) nach Köln

61 Spieler nahmen an der BM teil und 20 kamen aus Lintorf. Das an sich ist schon bemerkenswert.

Doch dass von den 17 Qualiplätzen sieben an Lintorf gingen, hat uns sehr sehr gefreut. Der beste war einmal mehr Daniel Schmitz, der im Spiel um den Sieg dem Bezirksmeister Jean K. Dosseh knapp zu 11 unterlag. Daniel wurde in der Endabrechnung Zweiter. Dritter wurde Miguel Casado, der zwar das erste Spiel verlor, aber dann einen Durchmarsch hinlegte.

Sieben Lintorfer Spieler holten vier Siege, bei zweien reichte die Buchholzzahl leider nicht. Qualifiziert haben sich Raimund Schuldhaus (9. Platz), Marc May (11.), Friedhelm Poetter (12.), Moritz Leibelt (16.) und Ana Casado (17.). Knapp scheiterten Julien Ross (20.) und Bernd Reimers (21.).

Drei Siege konnten verbuchen: Jean-Marc Ross (22.), Ali Galloul (25., spielt für Düsseldorf), Reiner Schaumkell (27.), Itta Tillmann (29.), Werner Hinz (38.), Wolfgang Weißner (40.) und Niklas Flocken (41.). Mit zwei Siegen mussten zufrieden sein: Rudi Geiger, Annegrete Tillmann, Helen Schuldhaus und Harro Schramm.

Julia Reimers hatte einige enge Spiele und hatte am Ende einen Sieg auf der Habenseite.

Insgesamt ein sehr erfreuliches Ergebnis. Unter den 17 Qualifizierten befindet sich nur ein Jugendlicher, und der kommt aus Lintorf (Moritz) und nur zwei Damen, und da kommt eine ebenfalls aus Lintorf (Ana). Dass einige Lintorfer Spieler es nur knapp nicht geschafft haben, darf uns schon für das nächste Jahr zuversichtlich stimmen.

Im Präzisionsschießen reichte niemand an die Leistung der Qualifizierten heran. Kamel Bourouba (Düsseldorf) wurde hier Bezirksmeister vor Bernhard Potthoff (Solingen).

Am Ende wurde wieder so schnell abgebau,t wie wir am Morgen aufgebaut hatten, so dass wir in großer Runde zusammensitzen konnten - wie man unten sieht draußen. Das Wetter war dann doch nicht so schlimm wie vorhergesagt.


Die fleißigen Helfer und die Spieler saßen im Anschluss noch beisammen.

Foto: © Ana Casado

  
Layout based on YAML