Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Datenschutz   |   Impressum
minimieren

Meisterschaft Triplette Frauen

11

LM Triplette Frauen am 08.09.2013

Ein Lintorfer Team war schon für die DM gesetzt. Julia Reimers, Ana Casado und die Coesfelder Spielerin Marie Vormann durften als Deutsche Meisterinnen auf die LM verzichten.

Ein weiteres Team wollte noch auf den DM-Zug aufsteigen: Mila Weißner, Annegrete Tillmann und Gaby Hahhnemann.

35 Damentriplettes waren bei den Siemensianern am Start, daher mussten sechs Runden Schweizer System durchgestanden werden. Da vier NRW-Teams gesetzt waren, konnten sich aus den Startern elf weitere Teams qualifizieren. Also mussten vier Runden gewonnen werden.

Da der Bericht nur aufgrund der Bildschirminformationen geschrieben wurde, wissen wir nichts über den Verlauf der Ver-anstaltung, aber da um 11 Uhr die erste Runde immer noch nicht beendet war (Beginn war 9 Uhr) und alle Spiele bis 13 gingen, kann man wohl davon ausgehen, dass die Turnierleitung aus den Zeitkatastrophen der 55+-LM nichts gelernt hatten.

Mit Start- und Setznummer 16 schrammten unsere Damen knapp an einem Favoritenplatz vorbei, sie begannen mit einem Sieg: 13:8. Die nächste Runde führte sie gegen die an 4 gesetzte Triplette um Anke Ahrens. Das Spiel wurde leider verloren.

In der zweiten Runde wurde bereits mit Zeitlimit gespielt.

Das dritte Spiel führte unser Team gegen einen Gegner aus dem unteren Starterfeld. Trotzdem wurde dieses knapp mit 11:12 abgegeben. Jetzt mussten noch drei Siege her. Die Buchholzzahl stimmte optimistisch, man war zweitbestes Team mit einem Sieg.

Aus, vorbei ! Unsere Damen können sich auch im vierten Spiel nicht durchsetzen, sie verlieren 8:13. Jetzt können sie nur noch für Ranglistenpunkte kämpfen. Schade ! Die DM findet - wie schon vor zwei Jahren - auf dem selben Gelände wie diese LM statt, ein Katzensprung von uns.

In der fünften Runde werden sie in den Topf der Teams mit zwei Siegen hoch gelost. Doch auch dieses Spiel geht knapp mit 11:13 an den Gegner.

Am Ende verlieren unsere Damen auch noch das letzte Spiel und landen somit auf einem hinteren Platz.

Landesmeisterinnen wurden Hanja Eurich, Anna Lazaridis und Anna-Maria Bohnhoff.

  
Layout based on YAML