Pétanque-Union Ratingen-Lintorf e.V.
  |   anmelden   |   Datenschutz   |   Impressum
minimieren

Ranglistenmasters Tête-à-tête

09

4. Ranglisten-Masters TàT

Daniel Schmitz entscheidet erstes Masters für sich

Pünktlich um 10 Uhr starteten wir in das erste Vorrundenspiel. Schon in der ersten Runde kämpfte sich die Sonne durch, so dass angenehm im T-Shirt gespielt werden konnte.
Trotz Zeitlimit konnten alle Vorrundenspiele bis 13 gespielt werden.

Titelverteidiger Friedhelm Poetter musste am Vortrag aus gesundheitlichen Gründen leider absagen.

Die Auslosung ergab folgende vier Gruppen:

Gruppe 1
1 Annegrete Tillmann
2 Manfred Haufs
3 Conny Timmermann
4 Julien Ross
Gruppe 2
1 Annegrete Tillmann
2 Manfred Haufs
3 Conny Timmermann
4 Julien Ross
Gruppe 3
1 Annegrete Tillmann
2 Manfred Haufs
3 Conny Timmermann
4 Julien Ross
Gruppe 4
1 Annegrete Tillmann
2 Manfred Haufs
3 Conny Timmermann
4 Julien Ross

In Gruppe 1 setzten sich nicht die Topgesetzten durch, sondern Conny als Gruppenerste und Julien als -zweiter. In Gruppe 2 blieb es bis zur letzten Aufnahme spannend. Alle hatten vor dem letzten Vorrundenspiel noch sehr gute Chancen auf’s Weiterkommen. Letztlich schaffte es Moritz als Erster und Bernd nur mit einem Differenzpunkt Vorsprung vor Rudi als Zweiter.

Eindeutiger ging’s in der dritten Gruppe zu. Daniel und Ana hatten beide vor der letzten Vorrunde schon das Ticket für’s Viertelfinale gebucht. Im direkten Aufeinandertreffen ging Daniel mit einem Sieg als Gruppenerster aus der Vorrunde. Richtig knappe Spiele gab’s in der vierten Gruppe. Von insgesamt sechs Begegnungen gingen vier mit 13:12 aus. Bei unserem letztjährigen Vizemeister Dieter stand es bei allen drei Vorrundenspielen in der letzten Aufnahme 12:12, eins von den dreien entschied er dabei für sich. Das reichte jedoch nicht für’s Weiterkommen. Marc setzte sich als Erster und Manfred P. als Zweiter durch. In der sonnigen Mittagspause stärkten sich bei guter Stimmung alle vom Grill und Daniels leckerem Schokokuchen.

Im Viertelfinale schlug Bernd Marc deutlich mit 13:3 und profitierte hier vor allem von seiner überlegenen Legeleistung. Ebenfalls mit 13:3 schlug Daniel Julien. Wesentlich enger wurde es in den Partien zwischen Conny und Manfred P. sowie Moritz und Ana. Beide Partien gingen mit 13:9 aus. Das bessere Ende hatten hierbei Moritz und Conny für sich.

Halbfinale Ranglisten-Masters Doublette 2009 Somit standen die Halbfinalisten fest.
Die Auslosung wollte es so, dass Daniel und Bernd in dem einen Halbfinalspiel sowie Conny und Moritz im anderen aufeinander treffen sollten.
Moritz konservierte seine bisher starke Leistung und ließ auch Conny mit 13:4 wenig Spielraum zur Entfaltung.
Daniel hatte es da schon schwieriger spielte er doch gegen einen Bernd der seine Terrainkenntnisse aus dem Viertelfinalspiel gegen Marc praktisch umsetzen konnte, aber Daniel behielt die Nerven und entschied das Spiel nach zähem Ringen mit 13:9 für sich.

 

Wertung
1. Daniel Schmitz
2. Moritz Leibelt
3. Bernd Reimers
Conny Timmermann
5. Julien Ross
Ana Casado
Marc May
Manfred Probst
Endspielstimmung! Petra Leibelt brachte zur Freude aller kurz vorher noch einen leckeren Käsekuchen und frische Waffeln, so dass sich Spieler und Zuschauer gut gestärkt auf’s Finale einstimmen konnten. Zunächst sah das Publikum ein relativ ausgeglichenes Finale zwischen Daniel und Moritz, in dem beide bis zum 5:5 miteinander rangen. Ab hier gab Daniel den Ton an, indem er mutiger spielte und dadurch belohnt wurde. Er gab keinen Punkt mehr ab und gewann 13:5.
Nach seinem erfolgreichen Vereinsranglistensieg bleibt Daniel mit dem ersten Ranglistenmasterstitel in seiner Erfolgsspur.

 

  
Layout based on YAML